Schlagwort-Archive: flora und fauna

Kein Kürbisschen

Eigentlich wollte ich ja das Wortspiel „Kein Kürbisschen, sondern ein echter Kürbis“ klopfen. Denn dieses Ding ist in der Tat ein Mordsexemplar:

Riesenkürbis

Irgendwie aber wirkt er auf dem Bild nicht halb so groß, wie er tatsächlich ist. Es fehlt halt der Maßstab, die Blätter deuten es zwar an, aber das reicht irgendwie nicht. Also: Der Kerle ist wohl so grob einen Meter breit und einen halben hoch. Man errechne das Volumen und schätze das Gewicht ab!

Gibts noch irgendwo im Dorf solche Granaten? Einfach Foto (mit was Maßstabigen dazu) schicken. Dann machen wir hier eine Bilderserie …

Zeckenplage bald entschärft?

Die Plage mit den Zecken ist im Breisgau ja nun schon sehr ausgeprägt und da lässt es doch schon hoffen, wenn man endlich was wirksames gegen die von den Biestern übertragene Borreliose fände.

Die Zeit berichtet da über ein Antibiotikum-Gel, das vielversprechend ist und gerade getestet wird. Dazu werden „frische Zeckenopfer“ benötigt. Eine Hautarztpraxis in Freiburg macht mit. Freiwillige vor!

Zecke
Bild: André Karwath; Lizenz: CC-BY-SA

Die Störche sind wieder da

Die Störche sind ja nun schon seit geraumer Zeit wieder auf der Zehntscheuer. Das freut mich. Sinnvoller Weise habe die beiden auch gleich die Bauaufsicht für das Katharina-Mathis-Stift übernommen: Da kann ja nun nix mehr schief gehen.

Merdinger Storchenpaar auf der Zehntscheuer, 2012

Merdinger Storchenpaar auf der Zehntscheuer, 2012

Fotos sind halt so gut, wie das mit meiner Kamera geht. Mein eigens dafür angestellter Chefstorchfotograf kommt derzeit aber irgendwie nicht in die Pötte. Man kriegt halt einfach kein gutes Personal mehr dieser Tage. Tststs.