Blutspendespitzenreiter

Die Badische Zeitung hat sich die Mühe gemacht und das Freiburger Umland auf die Blutspendebereitschaft untersucht. Und siehe da: Im westlichen Umland haben wir die Nase ganz weit vorn.

In den letzten zehn Jahren flossen 1865 Liter Blut in die Plastikbeutel des DRK. Das sind sehr löbliche 3730 Einzelspenden oder mehr als ein Beutel – nämlich 0,7 Liter – pro Einwohner. Das ist auch insgesamt der Spitzenwert in der Umfrage, nur Vörstetten spielt mit 0,6 Litern pro Einwohner in der gleichen Liga.

Sehr schön.

Die Lektüre des Berichts lohnt gleich mehrfach, denn dort wird auch aufgeführt, wie die Spenden verarbeitet und verwendet werden.

Vielen Dank natürlich an die Freiwilligen der DRK-Ortsgruppe, die in Merdingen jedes Jahr zwei Blutspendetermine schultern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.