Car Sharing auch in Merdingen?

Car Sharing ist eine Idee, die sich in der Stadt schon lange durchgesetzt hat. Auf dem Land geht das noch eher schleppend. Das mag verschiedene Gründe haben, so ist es zum Beispiel auf dem Land schwer, ganz auf ein eigenes Auto zu verzichten und es gilt bei uns auch noch mehr als ein Statussymbol als in der Stadt.

Der Verein Carsharing Breisach-Ihringen e.V. bemüht sich seit über zwanzig Jahren darum, das Autoteilen auch in unserer Gegend zu etablieren. Er hat Autos in diesen beiden Orten stehen, die unterschiedlich gut genutzt werden. In Freiburg gibt es weitere Anbieter, die vielleicht auch auf dem Land aktiv werden könnten.

Für Merdingen sehe ich in einem gewissen Umfang Chancen für das Car Sharing. Es könnte zum Beispiel einen nicht so häufig genutzten Zweitwagen ersetzen oder für Ausflüge eingesetzt werden. Ich bin aktuell auch darauf angesprochen worden, es könnte also ein Interesse vorhanden sein.

Deshalb frage ich jetzt einfach mal:

 

Wer sich vorher mit dieser Idee auseinandersetzen möchte, der tut das am Besten unter www.car-sharing-breisach-ihringen.de. Dort sind auch die Kosten dargestellt.
Wenn sich genug Interessenten finden, dann könnten wir mal einen Infoabend dazu organisieren.

2 Gedanken zu „Car Sharing auch in Merdingen?

  1. Aus meiner Sicht noch interessanter wäre die bessere Anbindung an Freiburg durch eine höhere Frequenz an Bussen (gerade auch abends). Vielleicht könnte man das mit in einen solchen infoabend mit aufnehmen, um mal die Stimmung dazu herauszufinden.

    1. Danke für diesen sicher wichtigen Einwand. Diese Stimmung ist schon lange klar. Bei den Nachtbussen hat sie sich dann aber nicht in Fahrgastzahlen umgesetzt. Kann man nicht 1:1 vergleichen, aber dieses Thema ist immer heiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.