Tempo 30 im ganzen Dorf?

160805-merdingen-tempo30

Die Umleitung macht es möglich, ein Tempo-30-Schild prangt direkt neben dem Ortsschild Richtung Wasenweiler. Wäre das nicht allgemein eine ganz gute Lösung für Merdingen?

Oje, das könnte Prügel geben. So eine Überlegung ist im Dorf bei sehr vielen sicher nicht sehr populär. Kann ich ein Stück weit nachvollziehen. Trotzdem gibt es auch ganz gute Gründe, warum das gar nicht so schlecht wäre. Anders formuliert: Würde sich dadurch eigentlich viel ändern?

Meine Argumentation geht so: Nach der Einführung von Tempo 40 und dann 30 auf der Langgasse haben viele geklagt und auf die etwas sonderbare Tatsache hingewiesen, dass man nun in allen Gassen des Dorfes 50 fahren dürfte, nur auf der breitesten Straße im Dorf nicht. Dieser Meinung bin ich nur sehr begrenzt, denn fast alle Gassen sind entweder zu schmal für diese Geschwindigkeit oder es rentiert sich eh nicht so weit zu beschleunigen, weil ja alle paar Meter eine Kreuzung mit rechts-vor-links-Regelung kommt.

So gesehen kann man gerade noch zu Beginn und Ende der Langgasse schneller als 30 fahren und in Teilen des Löschgrabens außer bei der Schule.

Da bleibt also nicht viel übrig und deshalb würde Tempo 30 im ganzen Dorf auch nicht viel ändern.

Oder doch?

Ihre Meinung ist gefragt:


Hinweis: Eine solche Beschränkung können wir nicht selbst beschließen, wahrscheinlich ist sie so auch insgesamt nicht möglich. Trotzdem, nachdenken ist erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.