Beerdigungsfoto aus dem frühen 20. Jahrhundert

Button: Alte Merdinger Ansichten gesuchtEine weitere „Postkarte“ vom Beseburgritter, die nun schon länger auf meiner Festplatte schlummert. Hab es doch tatsächlich vergessen. Da ich aber gerade mit der Zeit so um den ersten Weltkrieg zu tun habe (mehr dazu in den nächsten Tagen), ist mir dieses Foto wieder eingefallen. Es zeigt einen Sarg mit Soldaten drum rum.

Diese Beerdigungsszene ist der Rückseite nach sogar eine Postkarte. Ich kann mich allerdings erinnern, dass früher häufiger Postkartenmarkierungen auf Bildrückseiten gedruckt wurden. Das war wohl eher Mode oder einfach üblich bei Fotopapieren. Das Bild ist wohl eher ein privates Andenken und nicht wirklich als Postkarte verkauft worden.

Gegend ist klar: Kirchgasse vor dem Rathaus.

Alte Merdinger Ansichten: Beerdigung um 1910
Tipp: Auf das Bild klicken, dann gibt es eine Großansicht.

Danke an den Beseburgritter und Aufruf an alle: Bin nach wie vor an alten Bildern oder Urkunden oder Dokumenten interessiert. Immer her damit.

0 Gedanken zu „Beerdigungsfoto aus dem frühen 20. Jahrhundert

  1. Ich habe auch viele Fotos zu Hause, wo auf der Rückseite Postkartenlinien drauf sind. Ich glaube, dass das früher zum Service eines Fotogeschäfts gehörte, auch solche Abzüge anzufertigen, damit der Kunde, für den das Foto-Machen ja ein besonderer Anlass war, Verwandten und Freunden einen aktuellen Gruß schicken konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.